Bestätigte Lösung i

Beheben von Problemen mit der Druckqualität an der DM100i und DM220i

Sehen Sie sich das Video an oder folgen Sie den Anweisungen zum Reinigen des Druckkopfs:



Zum Beheben von Problemen mit der Druckqualität sollten Sie sich zuerst vergewissern, dass Sie Originaltintenpatronen von Pitney Bowes verwenden und dass sie nicht leer ist. 

Frankierfarbe einkaufen

Folgen Sie den Anweisungen, um Probleme mit der Druckqualität zu beheben:
  1. Drücken Sie Einstellungen.
  2. Drücken Sie zweimal die Taste Seite weiter.
  3. Wählen Sie Weitere Funktionen.
  4. Wählen Sie Wartungsmodus.
  5. Wählen Sie Druckkopfwartung.
  6. Wählen Sie Druckkopfwartung.
  7. Wählen Sie Reinigung A.
  8. Nach Abschluss der Reinigung werden Sie zum Einlegen eines Umschlags aufgefordert, um ein Testmuster zu drucken. Legen Sie einen Umschlag ein, als wollten Sie ihn normal frankieren.
  9. Das Testmuster sollte wie ein Raster ohne unterbrochene Linien oder Schmierflecken aussehen:
  • Wenn das Testmuster gut aussieht, drücken Sie Eingabe/Ja und anschließend auf Grundeinstellung, um zum Startbildschirm zurückzukehren.
Guter Testdruck
Guter Testdruck
  • Wenn das Testmuster fehlerhaft aussieht, also unterbrochene Linien oder Schmierflecken aufweist, wählen Sie Ja, um die Testdruck Anzeige zu verlassen, und wiederholen Sie anschließend die Reinigung mit B, C, (wenn erforderlich). Sie können den Reinigungsvorgang bei Bedarf bis zu dreimal wiederholen.
Schlechter Testdruck
Schlechter Testdruck
 
  1. Manuelle Reinigung des Druckkopfs:
    1. Wählen Sie Austausch.
    2. Wählen Sie Kassette ersetzen.
    3. Entfernen Sie die Waage, wenn erforderlich.
  2. Zugang zum Druckkopf:
    1. Öffnen Sie die Abdeckung des Tintenbehälters. Die Druckkopfeinheit bewegt sich im Gerät nach vorne.
    2. Öffnen Sie die Druckkopfabdeckung (grün). 
Vom Benutzer hinzugefügtes Bild
  1. Nehmen Sie die Tintenpatrone aus der Druckkopfeinheit und legen Sie diese mit der Tintenöffnung nach oben zeigend beiseite.
  2. Drücken Sie die Halterungen zur Arretierung des Druckkopfes zusammen und heben Sie den Druckkopf aus dem Gerät. 
Vom Benutzer hinzugefügtes Bild
  1. Wischen Sie den kupferfarbenen Teil des Druckkopfes (Unterseite) mit einem trockenen, fusselfreien Tuch (z.B. ein Mikrofasertuch) ab. Bei Bedarf können sie das Tuch leicht anfeuchten. Verwenden Sie hierfür nur Wasser, in keinem Fall andere Lösungsmittel! 
Vom Benutzer hinzugefügtes Bild
  1. Setzen Sie den Druckkopf wieder in das Gerät ein und achten Sie darauf, dass er hörbar einrastet.
  2. Setzen Sie die Tintenpatrone wieder ein, und schließen Sie die Druckkopfabdeckung.
  3. Schließen Sie die Abdeckung des Tintenbehälters und setzen Sie die Waage wieder auf. Der Tintenbehälter-Mechanismus wird neu initialisiert.
Wenn die Druckqualität nach Ausführung aller genannten Schritte immer noch nicht optimal ist, setzen Sie sich mit dem Kundensupport in Verbindung. Bitte halten Sie die Seriennummer Ihres Geräts griffbereit.
Details zur Umgebung
Betroffene Produkte: DM100i™, DM220i™
AKTUALISIERT:  22 März 2019