Hinzufügen von Porto bei der Connect + Serie und SendPro P Serie

Betroffene Produkte: Connect + ® 1000, Connect + ® 2000, Connect + ® 3000, SendPro ™ P1000, SendPro ™ P2000, SendPro ™ P3000
Gehen Sie folgendermaßen vor, um bei der Connect + ® / SendPro ™ P-Serie Porto hinzuzufügen:

Sie müssen als angemeldeter Benutzer die Rechte besitzen, Porto laden zu dürfen.
  1. Wählen Sie auf dem Startbildschirm Zählerstände aus.
  2. Wählen Sie den ersten Karteireiter Zählerstände aus.
  3. Wählen Sie Guthaben zum System hinzufügen.
  4. Wählen Sie den Aufladebetrag entweder durch Auswahl von 
  • Letzter Aufladebetrag. Entspricht exakt dem Betrag der letzten Portoladung.
  • Standart-Aufladebetrag hinzuzufügen. über die Funktion Ändern kann der Standartladebetrag geändert werden.
  • Anderer Betrag, um einen anderen Portobetrag hinzuzufügen.
  1. Geben Sie den gewünschten Ladebetrag ein und wählen Sie OK.
Hinweis: Den maximalen Porto Nachfüllbetrag sehen Sie auf der Registerkarte Zählerstände unter Verfügbare Kaufkraft.
 
  1.  Das System fragt Sie, ob der Gewählte Betrag korrekt ist. Wählen Sie Bestätigen.
  2. Das System verbindet sich mit dem Pitney Bowes Daten Center und fügt das Porto zu Ihrer Frankiermaschine hinzu.
  3. Wenn Sie eine Quittung drucken möchten, wählen Sie Beleg drucken… aus.
  • Um die Quittung auf einen Umschlag zu drucken, legen Sie einen Umschlag ein und wählen Sie Drucken auf Kuvert / Start.
  • Um die Quittung auf einen Streifen zu drucken, wählen Sie Drucken auf Frankierstreifen / Streifen.
  1. Umschlag oder Streifen werden gedruckt
  2. Wählen Sie Fertig, um die Portoladung zu beenden und in die Grundeinstellung zurückzukehren
AKTUALISIERT:  26 Januar 2020