Beheben von Problemen mit der Druckqualität an der Connect+ Serie und SendPro P Serie

Betroffene Produkte: Connect + ® 1000, Connect + ® 2000, Connect + ® 3000, SendPro ™ P1000, SendPro ™ P2000, SendPro ™ P3000

Problem

Es wurde nur zur Hälfte gedruckt, der Druck ist fleckig, teilweise oder vollständig gestreift, unscharf oder fehlt komplett. 
Es können auch einer der folgenden Fehlercodes auftreten: 041822008D, 041822008E, 04182200B2, 418220041, 418420038, 418220044.

Ursache

Es liegt ein Problem mit dem internen Drucker vor.

Lösung

AKTUALISIERT: 22 May 2020
Sehen Sie in diesem Video, wie Sie eine Druckkopfreinigung durchführen, oder folgen Sie den den Anweisungen nach dem Video.

Hinweis: Sie können die Tintenpatrone austauschen, indem Sie "Tintenpatrone wechseln" auswählen, wenn die Warnung bei niedrigem Tintenstand oder bei zur Neige gehender Tinte angezeigt wird. Sie können die Tintenpatronen auch jederzeit austauschen.
Frankierfarbe einkaufen

Tauschen der Tintenpatrone:
  1. Wählen Sie auf dem Bildschirm Grundeinstellung die Schaltfläche Einstellungen aus.
  2. Wählen Sie Hardware und dann Drucker aus.
  3. Wählen Sie die Registerkarte Tintenpatronen.
  4. Wählen Sie Tintenpatrone wechseln.
  5. Öffnen Sie die Tintenpatronenabdeckung. Das System warnt Sie, wenn die Abdeckung geöffnet ist. Wählen Sie Meldung löschen.
  6. Ziehen Sie die Tintenpatrone gerade heraus.
  7. Nehmen Sie die neue Tintenpatrone aus der Verpackung.
  8. Halten Sie die Tintenpatrone mit dem Etikett nach oben, und schieben Sie diese in den Schacht.
  9. Schließen Sie die Tintenpatronenabdeckung.
  10. Wählen Sie Testbeispiel drucken, um zu überprüfen, ob Sie die Tintenpatrone korrekt eingesetzt haben.
  11. Überprüfen Sie das Testmuster. Wenn die Zeilen durchgehend und nicht unterbrochen sind, ist das Muster in Ordnung. Wählen Sie Druckbild ist i.O. - Fortfahren aus.
Hinweis: Sollte sich das Druckergebnis trotz Patronentausch nicht verbessern, führen Sie eine Reinigung der Druckdüsen durch.

Reinigung des Druckkopfs:
  1. Wählen Sie auf dem Bildschirm Grundeinstellung die Schaltfläche Einstellungen aus.
  2. Wählen Sie Hardware und dann Drucker aus
  3. Wählen Sie die Registerkarte Druckkopf.
  4. Wählen Sie rechts Druckkopf reinigen aus (Schwarz/Blau oder Farbe). Die Reinigung des Druckkopfes dauert etwa eine Minute. Ein Fortschrittsbalken zeigt den Reinigungsstatus an.
  5. Wenn die Reinigung abgeschlossen ist, werden Sie aufgefordert, ein Testmuster zu drucken.
  6. Um das Testmuster auf einem Umschlag zu drucken, legen Sie den Umschlag in das Zufuhrfach und wählen Sie Start aus.
  7. Um das Testmuster auf Frankierstreifen zu drucken, wählen Sie Frankierstreifen aus.
  8. Überprüfen Sie das Testmuster.
  9. Wenn die durchgezogenen Linien des Testmusters tatsächlich nicht unterbrochen sind, wählen Sie Druckbild ist i.O. - Fertig aus.
  10. Wenn Sie im Testmuster fehlende oder unvollständige Linien feststellen, wählen Sie Nicht i.O. - Druckkopf reinigen aus. Nach der Reinigung werden Sie erneut aufgefordert, ein Testmuster zu drucken. Wenn im Muster weiterhin unterbrochene oder fehlende Linien auftreten, müssen Sie möglicherweise die Tintenpatrone oder den Druckkopf austauschen.
Wenn sich das Problem nicht beheben lässt, setzen Sie sich mit dem Kundensupport in Verbindung. Bitte halten Sie die Seriennummer Ihres Geräts griffbereit.